Nationalliga a

nationalliga a

Die National League (NL; früher Nationalliga A, National League A) ist die höchste Eishockey-Liga in der Schweiz. Sie besteht im Moment aus zwölf  Rekordmeister ‎: ‎ HC Davos ‎ (31). Rinast, Böni und Ondrusova wechseln zum FC Basel. In den letzten Wochen haben einige Teams der NLA Spielerinnen verabschiedet und Neuzugänge. Meisterschaft Nationalliga Männer + Frauen. Wählen Sie eine Kategorie: Vergangene Saisons sind im Archiv zu finden! Saison: Feld Bitte wählen.

Video

Torshow Finalrunde 3

Nationalliga a - Dividendenrendite ist

EV Zug - SC Bern. Borja Golan, Dany Oeschger, Jonas Dähler, Valentin Rapp, John Williams, Manuel Wanner, Sebastian Weenink. Navigationsmenü Meine Werkzeuge Nicht angemeldet Diskussionsseite Beiträge Benutzerkonto erstellen Anmelden. An die Qualifikation anschliessend ermitteln die besten acht Mannschaften den Schweizer Meister im Playoff -Stil. MySports League Game Center Clubs. Game Center National League Swiss League MySports League Regio League Nachwuchs National Teams International Tournaments Mobile-Services Spieler suchen. nationalliga a Community Fans Fanreisen Fanshop Ticketing. Organisation Reglemente Entscheide Disziplinarwesen Videos Disziplinarfälle NL Videos Player Safety. Seit der Umbenennung in National League A im Jahr waren zudem folgende Vereine in der Liga vertreten:. HC La Chaux-de-Fonds Game Center National League Swiss League MySports League Regio League Nachwuchs National Teams International Tournaments Mobile-Services Spieler suchen.

0 thoughts on “Nationalliga a

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *